Start | Politik - Geschichte - Umwelt | Politik | Politik global 

Inhaltsverzeichnis

Politik global

Wie lassen sich die Lebensgrundlagen in allen Teilen der Welt sichern, Entwicklung fördern, Krisen und Konflikte lösen? Welche Rolle spielt dabei das künftige Europa? Welche Auswirkungen haben unsere Gewohnheiten hier vor Ort für globale Entwicklungszusammenhänge? Wie wirken diese in unseren "globalisierten Alltag" zurück? Ein Blick über den "eigenen Tellerrand" hinaus in die Welt: globales Lernen.

Solingen

Filmvorführung: Disturbing the Peace

Ein Film von Reconsider, USA 2016, Original mit deutschen Untertiteln

Der Film von Stephen Apkon, Andrew Young und Marcina Hale beschreibt die Anfänge der israelisch-palästinensischen Friedensorganisation „Combatants for Peace“ („Kämpfer für den Frieden“). Er erzählt von den individuellen Wendepunkten der einzelnen Mitglieder und ihrer Friedensarbeit. Denn die Organisation besteht aus ehemaligen israelischen Soldatinnen und Soldaten sowie ehemaligen palästinensischen Kämpferinnen und Kämpfern, die die Bewegung im Jahre 2006 gemeinsam gründeten. Seitdem setzen sie sich gewaltfrei für ein Ende der israelischen Besatzung ein.

Die Organisation war für den Friedensnobelpreis 2017 nominiert.

„Der Film begleitet gewöhnliche Menschen, die Außergewöhnliches tun, weil sie zu dem stehen, an was sie glauben – wie andere, die vor ihnen Gleiches getan haben - Martin Luther King Jr. Etwa, Rosa Parks, Mahatma Gandhi, Nelson Mandela und viele andere mehr, deren Namen wir nicht kennen.“ (Ankündigung Friends of Combatants for Peace Germany).

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Heike Buschmann 23.4.18 1* Mo: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5103s@118
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Wuppertal

Katalonien: Das andere Spanien oder eigene Nation?

Ein bevorzugtes Reiseziel in Spanien ist Katalonien. Im Umfeld der Costa Brava hat der Kunst-Magier Salvador Dalí unverkennbare Spuren hinterlassen. Die schönsten Altstädte gibt es in Girona, Tossa de Mar und Barcelona. Neben der gotischen Kunst beeindruckt das Erbe der Sepharden, die legendäre Kultur des spanischen Judentums im Mittelalter. Faszinierend ist außerdem der katalanische Jugendstil („modernisme“), der in Antoní Gaudí seinen Meister fand und sich vor allem in Barcelona manifestiert. In dieser pulsierenden Millionenmetropole hat sich das Unabhängigkeitsstreben der Katalanen Bahn gebrochen. Tatsächlich sind die Menschen in Katalonien anders als im übrigen Spanien, was u.a. durch eine eigene Sprache und Folklore deutlich wird. Doch inwieweit handelt es sich dabei um eine Regionalkultur oder gar um eine eigene „Nation“?

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Stefan Roggenbuck 27.9.18 1* Do: 19:00-21:15 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-1502w@218
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!