Start | Politik - Geschichte - Umwelt | Politik | Jour Fixe 

Inhaltsverzeichnis

Jour Fixe

Feste Termine in Sachen Politische Bildung. Renommierte Veranstaltungsreihen mit Tradition und großer öffentlicher Resonanz bieten Ihnen ein breites Spektrum aktueller Themen sowie interessante Referenten und Referentinnen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur.

Die Veranstaltungen können "en bloc" gebucht, aber auch einzeln besucht werden. Wesentlich günstiger ist die Semesterkarte. In der Politischen Runde sichert sie beispielsweise den Platz bei Sonderveranstaltungen, Exkursionen und Studienfahrten.

Bilder aus der Politischen Runde

Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit...

Demokratie heißt auch Teilnahme und Mitsprache der Bürgerinnen und Bürger. Damit das möglich ist, brauchen wir vielfältige Formen des innergesellschaftlichen Meinungsaustausches, der Kommunikation und der Verständigung zwischen Zivilgesellschaft und Politik/Verwaltung. Dazu soll die neue Veranstaltungsreihe der Bergischen VHS Solingen beitragen. "Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit ..." ist ein neues Forum, mit dem die Bergische VHS Solingen Austausch und Kontakt in der Stadt zusätzlich zu den bestehenden Angeboten fördern möchte. Vertreterinnen und Vertreter der Solinger Zivilgesellschaft, der Politik und Verwaltung, interessierte Bürgerinnen und Bürger diskutieren aktuelle Entwicklungen sowie Probleme in und Wünsche für Solingen. Im Dialog und in konstruktiver Auseinandersetzung sollen gemeinsam Lösungsstrategien besprochen und entwickelt werden.

Die Veranstaltungen sind entgeltfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit …

Saskia Frings, Sprecherin des Vereins Flüchtlingshilfe Solingen e.V.

Der gemeinnützige Verein Flüchtlingshilfe Solingen e.V. wurde am 23. August 2015 gegründet und setzt sich zum Ziel, die Situation der geflüchteten Menschen, die in Solingen Schutz gefunden haben, zu verbessern und ihnen die ersten Schritte mit Blick auf Sprachkurse, Wohnungssuche, Berufs- und Arbeitsfindung sowie Behördengänge zu erleichtern. Aber auch bedürftige Menschen aus Solingen finden bei der Flüchtlingshilfe Unterstützung. Dabei wird die Arbeit von ehrenamtlich Tätigen organisiert, die ihre Freizeit für dieses wichtige bürgerschaftliche Engagement einsetzen. Saskia Frings, Sprecherin der Flüchtlingshilfe, berichtet unter der Moderation von Susanne Koch, Redakteurin des Solinger Tageblatts, über die Aufgaben und Erfolge der Flüchtlingshilfe Solingen e.V., benennt aber auch klar die Schwierigkeiten und Probleme, etwa im Umgang mit Behörden. Auch verweist sie auf abwehrende Haltungen gegenüber Geflüchteten und beschreibt diese an eindrucksvollen Beispielen.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Koch 1.2.18 1* Do: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5002s@118
0.00 €
 --  Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit …

Cordula Scheffels und Susanne Kern, Palliatives Hospiz Solingen e.V.

Seit 1993 begleitet das Palliative Hospiz Solingen e.V. (PHoS) schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen. Kennzeichnend für die Begleitung ist das hohe Maß an persönlicher Zuwendung, das nur durch die engagierte Mitarbeit vieler Freiwilliger zu erreichen ist. So sind zurzeit 71 Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich in unterschiedlichen Bereichen für das PHoS tätig. Im Frühjahr 2018 wird das PHoS ein neues Hospiz am Botanischen Garten beziehen.

Über die Bedeutung der Hospizbewegung und über das hohe ehrenamtliche Engagement im PHoS spricht Moderatorin Susanne Koch mit ihren Gästen Cordula Scheffels, der Vorsitzenden von PHoS, und Susanne Kern, der Leiterin des Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Koch 1.3.18 1* Do: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5003s@118
0.00 €
 --  Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit …

Peter Horn, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Solingen

Im September 2016 wurde Peter Horn, gebürtiger Solinger und freigestellter Personalrat im Rathaus, zum ehrenamtlichen Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Solingen gewählt. Er vertritt damit mehr als 11.000 Mitglieder in den 8 Einzelgewerkschaften. Im Gespräch mit der Moderatorin Susanne Koch erläutert Peter Horn unter anderem die Zielsetzungen des DGB mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt, die im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gestaltet werden muss. Als weitere Themenschwerpunkte rücken die aktuelle Lehrstellensituation in Solingen und die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich in diesem Land wie in Solingen in den Mittelpunkt. Aber auch die Wahlerfolge der AfD unter gewerkschaftlich organisierten Mitgliedern und Initiativen zur Aufklärung seitens des DGB kommen zur Sprache.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Koch 12.4.18 1* Do: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5004s@118
0.00 €
 --  Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit …

Die Bergische VHS möchte mit ihrer Veranstaltungsreihe „Nachfragen erwünscht – Solingen im Gespräch mit …“ gerne auf Ihre Anregungen reagieren und Gäste einladen, die Sie vorschlagen und zum Gespräch bitten möchten. Die Veranstaltung am 3. Mai 2018 soll dazu Gelegenheit bieten: Bitte reichen Sie daher Ihre Vorschläge beim zuständigen Fachbereichsleiter ein. Der Name der Gesprächspartnerin oder des Gesprächspartners wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Koch 3.5.18 1* Do: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5005s@118
0.00 €
 --  Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Nachfragen erwünscht - Solingen im Gespräch mit …

Niklas Nink, Vorsitzender des Jugendstadtrates Solingen

Nach der Wahl zum mittlerweile 11. Jugendstadtrat - die Wahlen fanden Ende Mai, Anfang Juni 2017 statt - bestimmten die neu gewählten Mitglieder den 18-jährigen Studenten Niklas Nink zum neuen Vorsitzenden. Dieser betont zum einen die Kontinuität in der Arbeit des Jugendstadtrates, die sich unter anderem in der Weiterentwicklung der App „Between the lines“ äußert, zugleich formuliert er aber auch neue Forderungen (Jugendcafé sowie Rederecht in allen Sitzungen und Ausschüssen des Stadtrates) und setzt neue Schwerpunkte zum Beispiel in der Betreuung von jugendlichen Geflüchteten. Nach knapp einjähriger Amtszeit berichtet Niklas Nink unter der Moderation von Susanne Koch, Redakteurin des Solinger Tageblatts, über die bisherige Arbeit des Jugendstadtrates, über alte und neue Aufgaben und über seine Motivation für die Mitarbeit.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Koch 7.6.18 1* Do: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5006s@118
0.00 €
 --  Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Wuppertal

Politische Runde

Die 1961 von Otto Roche gegründete Politische Runde ist seit Jahrzehnten das überregional bekannte und akzeptierte Forum für Informations- und Diskussionsveranstaltungen der historisch-politischen Bildung in Wuppertal. Sie steht dabei gleichermaßen für Kontinuität und Qualität und findet deshalb stets ein breites Publikum und positive Resonanz in den Medien. Immer montags bietet die Politische Runde aktuelle und kontroverse Themen mit renommierten Referenten/Referentinnen. Es moderieren im Wechsel Michaela Heiser (Journalistin), Stefan Seitz (Journalist) und Dr. Detlef Vonde (Historiker).

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Detlef Vonde 5.2.-
12.6.18
14* Mo+Di: 19:30-21:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
10-0000w@118
58.00 €
 34 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Thema heute …

Der Politische Treff am Vormittag

"Thema heute …" bietet immer donnerstags Vorträge, Berichte und Gespräche mit Experten aus Politik, Kultur, Bildung und Wissenschaft. Moderator der Reihe (in der Nachfolge des beliebten "Politischen Treffpunkts am Vormittag") ist Max Christian Graeff. Der Fokus liegt auf dem lokalen und regionalen Bezug, dabei stets verbunden mit aktuellen und kontroversen Fragen der Gegenwart und Zukunft und manchmal auch der Tradition. Welcher Zeitgeist weht in unserer schon immer besonderen Stadt? Welche Themen verbinden die Generationen? Regelmäßig führen auch Exkursionen an Orte des Geschehens und geben einen sonst verborgenen Blick hinter die Kulissen. "Thema heute" - ein dauerhaftes Forum zur politischen Kultur "vor Ort", zum Teilen und Mitteilen, für junges Garn und altes Eisen. Wir schreiben die Stadt (dis)kursiv.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Wilma Schrader 7.9.-
14.12.17
13* Do: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
10-0001w@217
69.00 €
 24 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Max Christian Graeff 1.2.-
5.7.18
18* Do: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
10-0001w@118
100.00 €
 48 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Themen der Zeit - Themen des Lebens

In diesem Kurs können Sie zu unterschiedlichsten Themen vertiefende Informationen erhalten; Sie können gleichzeitig Ihre Erfahrungen mit und Ihre Gedanken zu einem jeweils behandelten Thema mit anderen austauschen. Die Themen ergeben sich aus aktuellen und "zeitlosen" Fragen und Problemen. Sie werden zu Beginn des Kurses im Herbst zwischen Teilnehmer/innen und Kursleiterin beraten und gemeinsam festgelegt. Sie erschließen Teilbereiche aus Wissensgebieten der Politik und Gesellschaft, Psychologie und Gesundheit, Naturwissenschaften und Kunst, Philosophie und Pädagogik.

Die Teilnahme ist an keine Voraussetzung gebunden, außer an die Bereitschaft, sich mit anderen Meinungen offen auseinanderzusetzen.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Edith Geuter 10.1.-
14.3.18
10* Mi: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-0290w@118
39.00 €
 4 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Edith Geuter 11.4.-
4.7.18
12* Mi: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-0291w@118
46.00 €
 27 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

StadtGespräche

Politik & Kultur am Vormittag

Was ist los in der Stadt? Personen, Positionen, Perspektiven der lokalen und regionalen Politik und Kultur am Vormittag. Exkursionen an die "Orte des Geschehens", Blick hinter die Kulissen. Themen der Wissenschaft und Kultur "vor Ort". Entwicklungen, Ereignisse, Episoden der Stadtgeschichte. Immer dienstags: Vorträge und Diskussionen bis "kurz vor Zwölf".

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Friedrich A. Mühlhoff-Knappertsbusch 12.9.-
19.12.17
12* Di: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
10-0002w@217
64.00 €
 8 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Friedrich A. Mühlhoff-Knappertsbusch 6.2.-
12.6.18
15* Di: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
10-0002w@118
81.00 €
 44 freie Plätze
Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!