Kursdetails

Hinweis: AUCH laufende Kurse.

Allg. und berufl. Weiterbildung

Dr. Heinz- Werner Würzler
Mummstr. 10 42651 Solingen
(Zi. 330)
Tel.: +49 212 2903265
FAX: +49 212 290
heinz-werner.wuerzler@bergische-vhs.de

 

Miteinander leben - gemeinsam in Frieden ruhen: Islamischer Friedhof in Wuppertal

Christlich-Islamischer Gesprächskreis in Kooperation mit KBW/BVHS

In Wuppertal entsteht die erste Begräbnisstätte in muslimischer Trägerschaft in Deutschland. Sie soll gleich neben dem evangelischen und dem jüdischen Friedhof liegen und 2018 eröffnet werden. Bislang war es in den meisten Fällen Brauch, muslimische Verstorbene in die ursprünglichen Heimatländer zu überführen und dort zu bestatten. Durch die Gründung des Friedhofsträgervereins Muslimische Friedhöfe in Wuppertal entstand ein Zusammenschluss, der viele muslimische Menschen zutiefst befriedigt. Denn Angehörige wollen ihre Toten in ihrer Nähe wissen und deren Gräber besuchen können.

Wenn es einen Gradmesser für das »Ankommen« der Gastarbeiter und ihrer Nachkommen in Deutschland gibt, dann ist es dieser Wunsch, nicht nur hier zu leben, sondern auch hier auf einem muslimischen Friedhof beerdigt zu werden. Diese Verlagerung der Heimat-Gefühle zeigt die Verwurzelung der vor 60 Jahren Zugewanderten und ihrer Nachkommen in Deutschland.

Mohamed Abodahab, der erste Vorsitzende der Interessenvertretung Wuppertaler Moscheen und der zweite Vorsitzende des Trägervereins muslimischer Friedhöfe Wuppertal e.V., ist Bauingenieur und Imam. Er wird vom Selbstverständnis und den Wünschen vieler Muslime erzählen und vom Prozess der Vereinsbildung, den Bedingungen für den Erwerb eines Gräberfeldes und der Entwicklung bis heute berichten.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Mohamed Abodahab 14.3.18 1* Mi: 19:30-21:45 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5205s@118
0.00 €
 --  Programmheft Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen