Von Wuppertal nach Willingshausen

Im Januar 2018 kommen acht Malerinnen der "Gruppe 10" (Volkshochschule Wuppertal unter der Leitung von Ruth Bussmann, Meisterschülerin der Kunstakademie Düsseldorf) schon zum zweiten Mal für eine Woche im Künstler*innendorf Willingshausen zusammen, der wohl ältesten Künstler*innenkolonie Europas. Schon seit 1814 ließen sich dort immer wieder Künstler*innen durch die Landschaft und das dörfliche Leben zu ihren Bildern inspirieren...

Diesem Ruf folgen die Malerinnen der "Gruppe 10" von Wuppertal nach Willingshausen.

Am Ende des Workshops zeigt eine Ausstellung in der Kunsthalle Willingshausen ab dem 07. Januar Ergebnisse dieser beiden Exkursionen, aber auch Werke, die in Wuppertal entstanden sind. So treffen Szenen aus der nordrhein-westfälischen Großstadt und Motive aus der nordhessischen Landschaft in der Atmosphäre der Künstlerkolonie aufeinander.