Start | Kultur | Verschiedene Angebote | Wuppertal 

Inhaltsverzeichnis

Wuppertal

Pilzkundliche Exkursion in das nördliche Burgholz

Diese Exkursion führt uns in ein abwechslungsreiches Waldgebiet, das vorwiegend aus Rotbuchenhochwald mit viel Ilex in der Strauchschicht und einem beträchtlichen Totholzanteil besteht. Daneben wachsen Bergahorn, Hainbuchen, Eichen, Ebereschen, Weiden, Birken, Holunder, Lärchen und auch fremdländische Gehölze wie Hemlocktanne und Mammutbäume. Wir werden die Fruchtkörper verschiedener Arten höherer Pilze kennenlernen und ihre ökologischen Standortansprüche untersuchen. Außerdem werden wir wichtige Speisepilze von ihren giftigen Doppelgängern unterscheiden lernen, und Pilzbestimmung mit Hilfe eines Bestimmungsbuchs üben. Je nach Wetter kann das Pilzaufkommen unterschiedlich sein.

Bitte bringen Sie mit: festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung, Regenschutz, Körbchen bzw. Stoffbeutel, Notizbuch und Stift, Taschenmesser. Wenn vorhanden: Lupe, Bestimmungsbuch, Fotoapparat.

Dr. Regina Thebud-Lassak ist Diplom-Biologin.

Treffpunkt: Wuppertal-Küllenhahn, Wander-Parkplatz Zur Kaisereiche. Routenplaner / Navi: Zur Kaisereiche 48, 42349 Wuppertal. Einfahrt zum Parkplatz ist gegenüber Haus Nr. 48.

Wir bitten um das Tragen einer Maske!

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Regina Thebud-Lassak 4.10.20 1* So: 09:00-12:00 (Auswä)
Google Maps
Auswärts 14-0004w@220
13.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (202) 5632635


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Pilzkundliche Exkursion östlich der Ronsdorfer Talsperre

Diese Exkursion führt in ein abwechslungsreiches Waldgebiet, das vorwiegend aus Rotbuchenhochwald mit viel Ilex in der Strauchschicht und einem beträchtlichen Totholzanteil besteht. Daneben gibt es einige Fichtenforste sowie vereinzelt Birken, Bergahorn und Kiefern. Sie werden die Fruchtkörper verschiedener Arten höherer Pilze kennenlernen und ihre ökologischen Standortansprüche untersuchen. Außerdem werden wichtige Speisepilze von ihren giftigen Doppelgängern unterscheiden gelernt und Pilzbestimmung mit Hilfe eines Bestimmungsbuchs geübt. Je nach Wetter kann das Pilzaufkommen unterschiedlich sein.

Bitte bringen Sie mit: festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung, Regenschutz, Körbchen bzw. Stoffbeutel, Notizbuch und Stift, Taschenmesser. Wenn vorhanden: Lupe, Bestimmungsbuch, Fotoapparat.

Dr. Regina Thebud-Lassak ist Diplom-Biologin.

Treffpunkt: Wuppertal-Ronsdorf, Parkplatz am Waldrand Talsperrenstraße / Ecke Dörpfeldstraße. Für Routenplaner / Navi: Talsperrenstraße 102, 42369 Wuppertal

Wir bitten um das Tragen einer Maske!

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Regina Thebud-Lassak 31.10.20 1* Sa: 14:00-17:00 (Auswä)
Google Maps
A 14-0005w@220
13.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (202) 5632635


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Weinkultur und Weinvergnügen

Mehr Vergnügen mit Wein durch mehr Weinwissen

Lernen mit Kopf und allen Sinnen. Am Beispiel der verkosteten Weine lernen, was weißer Wein, Rosé und roter Wein ist und wie er erzeugt wird. Der Kurs gibt Informationen zu Weinbaugebieten und Rebsorten, zum Weinanbau, den Lagen, der Kellereitechnik und den Gärprozessen. Erfahren, wie Wein verkostet und gekauft wird und wie die verschiedenen Sorten aussehen, riechen, sich auf der Zunge anfühlen und wie sie schmecken. Sechs bis sieben Weine werden vorgestellt und verkostet. Ein Seminar, bei dem schon das Lernen Freude macht und die Sicherheit beim Bestellen im Restaurant, beim Weinkauf und die als Weingastgeber wächst.

Grundkurs für Teilnehmende, die in Weingesprächen wirklich mitreden können und wollen und sich sicher zwischen Urteilen und Vorurteilen bewegen wollen.

Die Kosten für Wein, Wasser und Brot sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie werden unter den Teilnehmenden umgelegt und betragen ca. 6,00 - 10,00 EUR am Abend. Sie werden direkt an den Kursleiter bezahlt.

Jochen Krieger hat u.a. eine Ausbildung zum anerkannten Weinberater/-referenten beim Deutschen Weininstitut absolviert und sich in Degustationsseminaren weitergebildet.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Jochen Krieger 30.9.-16.12.20 8* Mi: 19:00-21:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
Fuhlrott-Foyer
11-4296w@220
64.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (202) 5632635


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Faszination Intuitives Bogenschießen

Beim meditativen Bogenschießen stehen Ruhe, Gelassenheit, Konzentration und das richtige Atmen gleichermaßen im Vordergrund wie Achtsamkeit und Intuition. Es fördert das Verständnis für das Zusammenspiel von körperlich-motorischen und geistigseelischen Abläufen. Dabei werden die linke und rechte Gehirnhälfte optimal miteinander verknüpft und die Teilnehmer bauen Vertrauen zur eigenen Gegenwart auf. Sie werden sich Ihrer geistigen und körperlichen Stärke bewusst; Stress, Ärger und Anspannung oder ein geringes Selbstvertrauen begegnen Ihrer ureigenen Kraft und werden in Stärke, Selbstvertrauen, Mut und das Wissen um die eigene Größe umgewandelt. Wenn Sie sich derartig auf das Ziel einlassen, treten negative Gedanken, Stress und Anspannung vollkommen in den Hintergrund.

Diese Prozesse, die im Inneren stattfinden, werden Ihnen auch im Außen so deutlich vor Augen geführt, dass Sie schon vor dem Loslassen der Sehne wissen, dass Sie Ihr Ziel mit dem Pfeil treffen werden.

Der gesamte Rücken, die Schulter- und Nackenmuskulatur sowie die Bauch- und Rumpfmuskulatur werden gestärkt. Diese Methode ist besonders für jene zu empfehlen, die eine sitzende Tätigkeiten ausüben und mit Spaß die Rückenmuskeln stärken möchten. Die Zielscheibe hat keine Ringe. So entstehen keine Versagensängste bei den Teilnehmenden, denn Vergleichs- oder Konkurrenzdenken sowie Wettkampf- oder Leistungsdruck gibt es bei dieser Methode nicht. Vorkenntnisse im Umgang mit Pfeil und Bogen sind nicht erforderlich. Wetterunabhängig findet der Workshop in den Räumen der VHS statt. Die Leihgebühr von (zusätzlich zur Kursgebühr) 20,00 EUR wird während des Workshops direkt an den Kursleiter gezahlt und nicht rückerstattet. Ein eigener Bogen darf nicht genutzt werden.

Frank Goll ist Trainer für meditatives Bogenschießen.

Im Kurs ist eine Pause von 45 Minuten enthalten.

Rutschfeste Socken oder saubere Hallenschuhe sollten mitgebracht werden.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Frank Goll 31.10.20 1* Sa: 10:00-16:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A023 14-1298w@220
36.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Briefmarken

Informationen zum Sammeln, Bewerten, Tauschen, Kaufen und Verkaufen

Hier erhalten die Teilnehmer*innen eine Einführung in das Hobby Philatelie. Die Erklärung und Demonstration von Wasserzeichen, Zähnung, Druck- und Motivarten, Farbvarianten u.a. mit dem Einsatz von aktuellen Briefmarkenkatalogen, sind wichtige Themen. Neben der Beratung bei Bewertung, Kauf und Verkauf geht es um grundsätzliche Informationen zu Fragen der Philatelie und Themen wie Briefmarken als Spiegel von Geschichte, Gesellschaft und Politik, Briefmarken und Kunst, Briefmarken als Kulturträger und vieles mehr.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Philatelistischen Sammler-Gemeinschaft e.V., Wuppertal-Elberfeld.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Claus Malangeri 23.8.-13.12.20 6* So: 10:00-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B131
11-4290w@220
30.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (202) 5632635


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!