Start | Kultur | Literatur, Schreiben | Solingen 

Inhaltsverzeichnis

Solingen

Literatur

Lesung: Vaterland, wo bist Du?

Roman nach einer wahren Geschichte, mit der Autorin Annette Oppenlander

Die Kindheit und Jugend ihrer Eltern im Krieg und im Nachkriegsdeutschland stehen im Mittelpunkt des historischen Romans „Vaterland, wo bist Du?“, den die deutsch-amerikanische Autorin Annette Oppenlander zunächst auf Englisch unter dem Titel „Surviving the Fatherland“ publizierte. Frau Oppenlander, wie ihre Eltern Lilly und Günter in Solingen aufgewachsen, verknüpft im Roman fiktionale Elemente mit den realen Biographien ihrer Eltern, die sie gewissermaßen im Rahmen eines familiären „Oral History“- Projektes, einer intensiven und systematischen Befragung der Eltern zu ihren Erlebnissen in der Zeit zwischen 1940 und 1953 in Solingen, rekonstruierte und durch intensive Archivrecherchen, auch im Solinger Stadtarchiv, absicherte. Es entsteht das Bild von Jugendlichen, die schon früh mit den Schrecken des Krieges konfrontiert wurden und sich den sinnlosen Durchhalteparolen und Maßnahmen des Regimes zu entziehen suchten. Doch die seelischen Verletzungen und Geheimnisse aus der Zeit des Krieges blieben in der Nachkriegszeit wirksam, auch nachdem Lilly und Günter 1949 zueinander fanden. Frau Oppenlander legt ihre Erzählung jetzt auch in deutscher Übersetzung vor und stellt sich ihrem Solinger Publikum.

Ralf Rogge, Leiter des Stadtarchivs Solingen, eröffnet die Lesung mit einem kurzen historischen Überblick über das Kriegsende in Solingen.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Annette Oppenlander 24.4.20 1* Fr: 17:00-18:30 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5110s@120
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Schreiben

Schreibwerkstatt

In diesem Kurs werden die Teilnehmenden dazu angeleitet, Erlebtes oder Erfundenes schreibend umzusetzen. Neben Aufgaben zu Form und Stil steht daher die ausführliche Besprechung der entstandenen Texte im Vordergrund. Dabei wird auf die Eigenheit jeder einzelnen Geschichte oder jedes Gedichtes individuell eingegangen. Das Ziel des Unterrichts ist nicht die Schaffung eines gemeinsamen Stils, sondern die Vermittlung von handwerklichen Fähigkeiten und die Schärfung der eigenen Kritikfähigkeit.

Susanne Koch ist Redakteurin beim Solinger Tageblatt.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Koch 29.8.-12.12.19 8* Do: 09:30-12:30 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
317
11-8300s@219
102.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!