Start | Gesundheit | Persönlichkeitsentwicklung | Wuppertal 

Inhaltsverzeichnis

Wuppertal

Natur- und Umweltschutz im Frauen*Garten

in Kooperation mit der FrauenBeratung + Selbsthilfe e.V. und der Station Natur und Umwelt

Mit der Bewirtschaftung des Frauen*Gartens möchten die FrauenBeratung + Selbsthilfe und die VHS in Kooperation mit der Station Natur und Umwelt ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen.

Bei der Umsetzung stehen ökologisches Gärtnern mit Biosaatgut, natürlicher Pflanzenschutz und der Schutz von Artenvielfalt im Mittelpunkt. Es sollen Gemüse, Kräuter und Pflanzen angebaut und dabei Fragen des Umweltschutzes berücksichtigt werden. Neben der Pflege des Gartens gibt es viele Gelegenheiten, sich auszutauschen, zu feiern und zu ernten. Es können Kontakte geknüpft und Gemeinschaft gelebt werden.

Alle Frauen*, jeden Alters und in jeder Lebenssituation sind herzlich willkommen - mit und ohne Gartenerfahrung!

Eine Kinderbetreuung ist durch die FrauenBeratung + Selbsthilfe möglich.

Monika Kindler, FrauenBeratung + Selbsthilfe, begleitet die Frauen durch das Gartenjahr.

Los geht´s am 12. März, 19:00 Uhr, mit einem ersten Treffen in der VHS.

Danach trifft sich die Gruppe, jeweils am Samstag, von 9:30 bis 13:00 Uhr, im FrauenGarten, mit folgenden Terminen:

16. März, 06. April, 27. April, 04. Mai, 25. Mai, 08.Juni, 22. Juni, 13. Juli, 27. Juli, 10. August, 24. August,

14. September, 21. September, 05. Oktober 2019

Treffpunkt: Eingang zu der Station Natur und Umwelt, Jägerhofstr. 229, 42349 Wuppertal.

Die Anreise erfolgt individuell - es können Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Die Buslinien 625 (vom Hauptbahnhof) und 630 (von Ronsdorf) halten an der Haltestelle "Station Natur und Umwelt" direkt vor der Haustür.

Vom Wuppertaler Hauptbahnhof fahren außerdem die Buslinien CE 64 (Solingen), CE 65 (Sudberg) sowie die Linien 615, 635 und 645 bis zur Haltestelle „Hahnerberg“, von dort sind es ca. fünf Minuten Fußweg zur Station Natur und Umwelt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Monika Kindler 12.3.19 10* Di: 19:00-20:30 (Auswä) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
14-0017w@119
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Klopftechnik nach Franke - Stressmanagement im Alltag

Einführung in die Meridian-Energie-Techniken (MET)

MET integriert in der modernen Psychologie die Erkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin in ihre Arbeit, um belastende Gefühle wie Ärger, Angst, Trauer u.a. aufzulösen. Nach dem 5000 Jahre alten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin laufen unter der Oberfläche der Haut des Menschen Energieströme. Diese Energieströme nennt man Meridiane. Bei emotionalen und körperlichen Problemen ist der Energiefluss blockiert.

Diese Blockaden im Meridiansystem können durch mechanische Interventionen aufgelöst werden. Die bekannteste davon ist Akupunktur. Genauso wirksam ist Klopfakupunktur. Belastende Gefühle werden bei MET durch Klopfen auf die Meridiane aufgelöst. Standardisierte Klopfabfolgen machen diese Methode auch für Selbstanwender*innen möglich. Die oft sehr schnelle Wirkung ist verblüffend.

Im ersten Teil wird die Methode erklärt, demonstriert und eingeübt. Der zweite Teil dient der Vertiefung und Ergänzung der Methode. Hier lernen die Teilnehmer*innen weitere Anwendungsbereiche von MET kennen. Fragen werden geklärt und einer Lösung zugeführt.

Elke Rüttgers ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeitet seit vielen Jahren mit Methoden energetischer Psychotherapie.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Elke Rüttgers 9.3.-23.3.19 2* Sa: 10:00-15:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
14-0125w@119
54.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Träume verstehen lernen - Anleitung zum eigenen Traumverständnis

Tagesworkshop

Träume sind Botschaften aus dem Unbewussten. Sie sprechen in Symbolen zu uns. Symbole haben die Fähigkeit,Gegensätze zu vereinen und Inhalte ganzheitlich zu transportieren. Daher bilden sie die Brücke zwischen unserer bewussten und unbewussten Psyche. Der Tiefenpsychologe Robert A. Johnson hat eine nachvollziehbare und praktikable „Vier Stufen Methode“ aufgezeigt, mit der sich Schritt für Schritt Träume verstehen und deuten lassen. In dem Seminar werden wir anhand eines „Mustertraumes“ diese Herangehensweise gemeinsam durchgehen. Mit diesem Grundverständnis lassen sich dann eigene Träume besser verstehen. Es werden keine psychologischen Kenntnisse vorausgesetzt.

Der Workshop ist keine Therapie.

Cornelia Ehrlich ist Diplom-Psychologin und Tiefenpsychologische Atemtherapeutin.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Cornelia Ehrlich 9.2.19 1* Sa: 10:00-15:15 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A-123
14-1124w@119
39.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Dialog mit dem Inneren Kind

Tagesworkshop

Das Innere Kind ist ein symbolischer Ausdruck für den Teil unserer Psyche, in dem unsere tiefsten, ursprünglichsten Gefühle und Veranlagungen wohnen, und wo wir ganz selbstverständlich in der Gegenwart sind. Hier regiert unsere archetypische Selbst-Struktur, nicht unser persönlicher Ich-Wille. Als Erwachsene beruht unsere Lebendigkeit auf dem Zusammenspiel beider Schichten. Durch unsere notwendige Anpassung an gesellschaftlich vorgegebene Bedingungen verlieren wir allerdings oft die Rückbindung an diese urtümliche Lebensquelle. Kommen wir bewusst wieder mit unserem Inneren Kind ins Gespräch, kann das für beide Seiten gewinnbringend sein: Als Erwachsene können wir ihm Wohlwollen, Fürsorge, Schutz und Achtung geben. Das Innere Kind kann uns über symbolische Zugänge wie die Imagination, Atemwahrnehmung, Märchen, Mythen, Träume, Musik sowie Begegnungen in und mit der Natur, über Rituale, Phantasie, Tanz und Spiel wieder in Kontakt mit unserem transzendenten Selbst bringen. Im Workshop werden wir uns an der Jung`schen Anschauung orientieren, unsere persönlichen Zugangswege zum Inneren Kind ausloten und unsere Dialogfähigkeit erkunden. Bemerkenswert ist, wie schnell wir zu uns selbst kommen, wenn unsere Neugierde wach wird und wir ins Staunen geraten. Es sind keine psychologischen Kenntnisse nötig.

Der Workshop ist keine Therapie.

Cornelia Ehrlich ist Diplom-Psychologin und Tiefenpsychologische Atemtherapeutin.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Cornelia Ehrlich 6.4.19 1* Sa: 10:00-15:15 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A-123
14-1125w@119
39.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Gedächtnistraining

Gedächtnistraining Schnupperkurs

Mach mit - bleib fit!

Vorbeugen ist besser als heilen! Wer frühzeitig seine grauen Zellen aktiviert, wird es auch in unserer immer schnelllebiger werdenden Zeit schaffen, geistig mitzuhalten.

Was trainiert wird, wird gestärkt, das gilt auch für unser Gehirn, welches wir auf spielerische Art und Weise und ohne Leistungsdruck aktivieren. Ganzheitliches Gedächtnistraining (kein Gehirnjogging!) fördert die Verknüpfung von Nervenzellen und bietet eine gute Grundlage für ein hohes Maß an Lebensfreude, es wird viel gelacht, und, keine Angst, keiner kann sich blamieren! Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Die Kursleiterin ist Mitglied und Referentin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V. und Referentin des Landessportbunds Hessen.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Volkmann-Lüttgen 13.2.-27.2.19 3* Mi: 10:25-11:55 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A201
14-0170w@119
20.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Gedächtnistraining

für ältere Menschen

Möchten Sie auch in der zweiten Lebenshälfte Ihre geistige Leistungsfähigkeit erhalten und dem Nachlassen des Gedächtnisses spürbar entgegenwirken?

In entspannter Atmosphäre werden Ihnen im Kurs hierzu Übungen und Spiele vorgestellt, mit denen Sie Ihr Gedächtnis auf sinnvolle Weise trainieren können. Das methodische Vorgehen ist ganzheitlich ausgerichtet, Geist, Seele und Körper werden auf vielfältige Weise angeregt. Denkaufgaben und Wortschatzübungen werden ergänzt durch Entspannungsangebote, Wahrnehmungsübungen und Bewegungstraining im Sitzen, um die Gehirnleistung positiv zu beeinflussen. In fröhlicher Runde werden Sie entdecken, wie viel unentdecktes Potential noch in Ihnen steckt.

Die Kursleiterin ist Mitglied und Referentin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V. und Referentin des Landessportbunds Hessen.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Volkmann-Lüttgen 6.3.-5.6.19 9* Mi: 10:30-12:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A201
14-0172w@119
59.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Gedächtnistraining

für ältere Menschen

Viele wissenschaftliche Studien bestätigen, dass regelmäßige, altersangepasste Aktivitäten wichtig sind. Geistige Fitness ist vor allem eine Frage des Trainings. In diesem Kurs lernen Sie sehr unterschiedliche Übungen aus dem Gesamtprogramm des "Ganzheitlichen Gedächtnistrainings" kennen, um Ihre geistige Beweglichkeit zu optimieren. Das alles geschieht in heiterer und lockerer Atmosphäre in der Gruppe - ohne Leistungsdruck, aber mit persönlichen Erfolgserlebnissen.

Die Kursleiterin ist "Ganzheitliche Gedächtnistrainerin" und Mitglied im Bundesverband Gedächtnistraining e.V. (BVGT).

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Susanne Otto-Wroblowski 4.9.-11.12.18 12* Di: 14:30-16:00 (W-Cro) Nesselbergstr. 12
Google Maps
14-0274w@218
78.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (202) 5632261


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Susanne Otto-Wroblowski 8.1.-2.4.19 13* Di: 14:30-16:00 (W-Cro) Cronenberger Str. 375
Google Maps
001
14-0174w@119
85.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Susanne Otto-Wroblowski 2.7.-30.7.19 5* Di: 14:30-16:00 (W-Cro) Cronenberger Str. 375
Google Maps
001
14-0175w@119
33.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!