Start | Politik - Geschichte - Umwelt | Politik | Politik global 

Inhaltsverzeichnis

Politik global

Wie lassen sich die Lebensgrundlagen in allen Teilen der Welt sichern, Entwicklung fördern, Krisen und Konflikte lösen? Welche Rolle spielt dabei das künftige Europa? Welche Auswirkungen haben unsere Gewohnheiten hier vor Ort für globale Entwicklungszusammenhänge? Wie wirken diese in unseren "globalisierten Alltag" zurück? Ein Blick über den "eigenen Tellerrand" hinaus in die Welt: globales Lernen.

Solingen

Nushu: Eine weltweit einmalige weibliche Schrift in China

Im südlichen China, in der Provinz Hunan, gibt es 30 Dörfer, in denen Bauernfrauen vor langer Zeit eine Schrift erfunden haben, die nur Frauen, nicht aber Männer, lesen können. Diese feminine Schrift, von der nur rund 1.000 Originalquellen die „Kulturrevolution“ (1966-1976) überlebt haben, existiert zumeist in der Form des sogenannten Tagebuches des Dritten Tages. Spannenderweise besteht diese Nushu-Schrift im Gegensatz zur chinesischen Schrift nicht aus Zeichen, sondern aus Buchstaben. Der Referent berichtet in seinem Vortrag mit Bildern von einer Exkursion in das Zweihundert-Seelen-Dorf Pumei im Bezirk Jiang Yong in der Provinz Hunan. Hier gibt es eine Nushu-Schule, in der diese weltweit einmalige weibliche Schrift unterrichtet wird.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Prof. Dr. Jörg Becker 19.9.19 1* Do: 18:30-20:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5208s@219
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Sonne, Mond und Sterne: Die Erfindung des Kalenders

Stonehenge in England und die berühmte Himmelsscheibe von Nebra sind die beiden bekanntesten Beispiele dafür, dass die Menschen bereits in der fernen Vergangenheit versucht haben, die Gestirne zu beobachten, um den Verlauf des Jahres zu bestimmen.

Seitdem sich die Menschen zum ersten Mal als Ackerbauern niederließen, wurde es lebenswichtig, die Daten für Aussaat und Ernte bestimmen zu können.

Die steigende Komplexität der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhältnisse machte es über die Jahrhunderte notwendig, immer genauere Kalender zu entwickeln. Dazu musste man die unterschiedlichen Laufbahnen des Mondes, der Sterne und der Sonne immer besser beobachten und vergleichen.

Dr. Ulrich Morgenroth ist Leiter des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums in Velbert.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Ulrich Morgenroth 24.9.19 1* Di: 18:30-20:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5207s@219
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Wuppertal

Kongo - eine vorkoloniale Geschichte

Die Demokratische Republik Kongo ist seit 1960 ein unabhängiger Staat. Gegründet wurde er 1884/5 auf der Berliner Kongo-Konferenz, als Leopold II. von Belgien den Kongo-Freistaat ausrief. Doch schon davor haben die Völker dieser Region eine reiche Geschichte, die mit dem Fluss Kongo genauso verbunden ist, wie mit Gold, Pygmäen und kriegerischen Auseinandersetzungen. Der Vortrag von Heiko Schnickmann wird den historischen Reichtum dieses riesigen Landes vorstellen und konkretisieren.

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like“.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Heiko Schnickmann 20.9.19 1* Fr: 19:00-20:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-0022w@219
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!