Kursdetails

Hinweis: AUCH laufende Kurse.

Allg. und berufl. Weiterbildung

Dr. Heinz- Werner Würzler
Mummstr. 10 42651 Solingen
(Zi. 330)
Tel.: +49 (212) 2903265
FAX: +49 212 290
heinz-werner.wuerzler@bergische-vhs.de

 

Das Mädchen Hirut

Drama des Regisseurs Zeresenay Berhane Mehari, Äthiopien/USA 2014, 99 Min., FSK: ab 12 Jahren

Die 14-jährige Hirut wird 1996 auf dem Heimweg von der Schule von einem Bauern aus ihrem Dorf in Äthiopien gekidnappt und vergewaltigt. Das junge Mädchen ist Opfer einer auf dem Lande gebräuchlichen "Telefa" geworden, einer Entführung zum Zwecke der Eheschließung. Doch Hirut kann ihrem Peiniger entkommen und erschießt ihn in Notwehr auf der Flucht. Nach der Festnahme durch die Polizei droht ihr die Todesstrafe. In Addis Abeba erfährt die junge Anwältin und Frauenrechtlerin Meaza Ashenafi von dem Fall des Mädchens, setzt gegen den Widerstand der Behörden die Freilassung Hiruts durch und übernimmt die Verteidigung.

In seinem ersten Film in Spielfilmlänge verknüpft der äthiopische Regisseur Zeresenay Berhane Mehari auf der Basis eines realen Falls geschickt zwei Erzählstränge: Während die Anwältin Ashenafi wiederholt mit Schikanen der Behörden und den Denkstrukturen einer patriarchalischen Gesellschaft konfrontiert wird und so in dramatische Situationen gerät, demonstriert der Film am Beispiel Hiruts, wie Grundrechte wie Freiheit und Selbstbestimmung mit traditionellen Normen einer patriarchalischen Gesellschaft kollidieren.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Amnesty International Ortsgruppe Solingen 2.4.19 1* Di: 19:00-21:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5211s@119
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Programmheft Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen