Kursdetails

Hinweis: AUCH laufende Kurse.

Allg. und berufl. Weiterbildung

Dr. Detlef Vonde
Auer Schulstr. 20, 42103 Wuppertal
(Zi. A110)
Tel.: +49 (202) 5632217
FAX:
detlef.vonde@bergische-vhs.de

 

"Wenn die Soldaten kommen"

Zwischen Kapp-Putsch, Ruhrkampf und Hitler-Putsch

Am 12./13. März 1920 putschten General Lüttwitz und der reaktionäre Königsberger Generallandschaftsdirektor Kapp mit Hilfe von „Freikorps“ gegen die junge Weimarer Republik. Diese „Freikorps“ waren nicht nur an der Niederschlagung des sogenannten Spartakusaustandes (1919 in Berlin) beteiligt, die „soldatischen Männer“ (Klaus Theweleit) standen mit Inkrafttreten des Versailler Vertrages vor der Entlassung. Lüttwitz und Kapp schickten die berüchtigte „Brigade Ehrhardt“ – mit Hakenkreuz am Stahlhelm – nach Berlin. Der Putsch scheiterte schließlich am Widerstand der Beamtenschaft und einem großen Generalstreik der Arbeiter. Die Putschisten flohen zwar am 17.März 1920 nach Schweden, aber der Kampf gegen die Republik ging vor allem an der Ruhr und in Sachsen weiter: Arbeiter forderten Reformen und sahen sich mit der mobilisierten Reichswehr konfrontiert. Erst nach dem gescheiterten Hitler-Putsch (1923) kam die Weimarer Republik dann vorübergehend zur Ruhe. Der Themenabend rekonstruiert den antirepublikanischen Kampf von rechts. Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like“.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Torsten Reters 13.2.20 1* Do: 19:00-21:15 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-0901w@120
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Programmheft Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen