Start | Kultur | Verschiedene Angebote | Solingen 

Zum Inhaltsverzeichnis

Solingen

Gemälde und ihre Geheimnisse (Teil 1)

zur Komposition weltberühmter Gemälde

Der bekannte Maler und Bildhauer Kamo Margaryan erklärt in vier kurzen Präsentationen die Komposition und die versteckten Gestaltungsprinzipien weltberühmter Gemälde, erläutert die verwendeten Maltechniken und entlockt den Gemälden ihre letzten Geheimnisse. Er beginnt seine kleine Reihe mit Leonardo da Vincis Gemälde „Das Abendmahl“. Anregungen und Wünsche der Teilnehmenden legen das weitere Programm der Reihe fest. Nach der Teilnahme sehen Sie die Gemälde mit anderen Augen!

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Kamo Margaryan 25.9.-30.10.21 4* Sa: 11:00-11:45 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
333
11-9028s@221
14.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Gemälde und ihre Geheimnisse (Teil 2)

zur Komposition weltberühmter Gemälde

Der bekannte Maler und Bildhauer Kamo Margaryan setzt seine kleine Reihe fort und erläutert in vier weiteren kurzen Präsentationen die Komposition und die versteckten Gestaltungsprinzipien weltberühmter Gemälde. Er erläutert dabei die verwendeten Maltechniken und entlockt den Gemälden ihre letzten Geheimnisse. Anregungen und Wünsche der Teilnehmenden legen das Programm der Reihe fest. Nach der Teilnahme sehen Sie die Gemälde mit anderen Augen!

Die Teilnahme am Teil 2 ist möglich, auch wenn Sie am ersten Teil nicht teilgenommen haben.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Kamo Margaryan 13.11.-4.12.21 4* Sa: 11:00-11:45 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
333
11-9029s@221
14.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Textwerkstatt mit Tilman Strasser: Notieren als Wunderwaffe

gefördert durch das Ministerium Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Von Handke über Hustvedt bis Hemingway: Kaum eine Autorin/ein Autor kommt ohne Notizbuch aus. Denn darin steckt weit mehr als läppische Vorarbeit: Richtiges Notieren schärft Sprache und Blick, damit aus kleinen Beobachtungen große Romane werden können. Die Kladde ist Werkzeugkasten und Wunderwaffe der Schreibenden. Höchste Zeit also, große Notate zu entdecken, brillante Ideen zu stehlen und selbst auf inspirierende Exkursionen auszuschwärmen. Und genau das ist der Plan dieses Workshops – sowie die Weiterentwicklung der Notate zu Ideen, Szenen, Kapiteln. Denn Ordnung will ins Notizchaos gebracht, Einfälle wollen montiert sein, damit sie sich zur funktionierenden Erzählung fügen. Dann aber kommt Welt in den Text. Und Text in die Welt.

Tilman Strasser, geboren 1984 in München, ist Autor und Literaturvermittler. Er studierte Kreatives Schreiben in Hildesheim, schrieb Drehbücher und Reden und einen Roman ("Hasenmeister", Salis 2015). Für die Arbeit am zweiten Roman wurde er u.a. mit dem Dieter-Wellershoff-Stipendium ausgezeichnet und erhielt eine Förderung von Land und Kunststiftung NRW. Zuletzt erschien sein Hörspiel "Der V-Komplex" (NDR), er kuratiert und moderiert u.a. die Lesungsreihe "zwischen/miete nrw" und lebt in Köln und im Neandertal.

Er ist als Regionenschreiber im Bergischen Land unterwegs, führt Interviews mit Bewohner*innen und verdichtet die Gespräche zu literarischer Kurzprosa.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Tilman Strasser 25.9.-2.10.21 2* Sa: 12:00-15:45 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
316
11-8306s@221
25.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Workshop Step by Step - die Basics VOR dem Tanzkurs

Sie würden gerne einen Tanzkurs besuchen, z. B. Salsa, Rumba oder Walzer erlernen?

Aber: Tanzschritte und Bewegungen verstehen und umsetzen, sich vor und mit anderen bewegen, Takt, Musik und Rhythmen erkennen ... das ist einfach zu viel auf einmal?

Dieser Workshop bereitet Sie vor – denn Sie lernen jeden Baustein nacheinander kennen: Die eigene Beweglichkeit entdecken und trainieren, Takt & Rhythmus hören und in Bewegung umsetzen, die Wahrnehmung für Folgen & Führen sensibilisieren, mit Schritten spielerisch und im eigenen Tempo experimentieren – und dabei mehr Selbstbewusstsein entwickeln.

Dann kommen die Tanzschritte ganz von selbst. Für die Teilnahme am Workshop benötigen Sie auch keine Tanzpartnerin/keinen Tanzpartner.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Cornelia Schwarz 13.11.21 1* Sa: 14:30-17:30 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
210
11-5040s@221
16.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

ONLINE: "Russische Seele" in Kunst und Literatur

In diesem Kurs gehen die Teilnehmenden auf die Suche nach der "russischen Seele", die in der Literatur und Kunst von den berühmten Schriftstellern (z. B. Dostojewski, Gogol) und Malern (z.B. Repin, Lewitan) dargestellt ist. „Russland ist mit dem Verstand nicht zu begreifen, mit gewöhnlichem Maße nicht zu messen: Es hat ein besonderes Wesen – an Russland kann man nur glauben.“ (F.I. Tjutschew) Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die sich über russische Kultur austauschen und dadurch Russland besser verstehen möchten.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Marina Killikh 23.8.-20.12.21 15* Mo: 18:00-19:30 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
Auswärts 11-8120s@221
96.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Papier-Quilling für Einsteiger*innen

Workshop am Samstag

Papier-Quilling ist eine uralte Technik, die bis in die Antike zurückreicht und im 15. Jahrhundert von Nonnen und Mönchen praktiziert wurde, um religiöse Gegenstände zu verzieren. In der Neuzeit avancierte Quilling zu einem Zeitvertreib der vornehmen Damen.

Ob als dekorative Verzierung von Objekten wie z.B. Bilderrahmen, als Tischdekoration oder Fenster- bzw. Raumschmuck, als Tischlichter, Grußkarten oder sogar Bilder -, Quillingmotive faszinieren durch ihre filigranen Muster und sind ein außergewöhnlicher Blickfang.

Für Papier-Quilling benötigen Sie nur wenige einfache Werkzeuge und Papierstreifen. Auch wenn es schwierig aussieht, Papier-Quilling ist überhaupt nicht kompliziert, und auch Einsteiger*innen verfügen schnell über die ausreichende Fingerfertigkeit, denn so ganz nebenbei schult Quilling auch die Feinmotorik.

Im Workshop beginnen wir mit den Grundlagen des Papier-Quillings: Wir rollen die Papierstreifen mit Hilfe unseres Quillingstabs zu Spiralen und lassen sie anschließend aufspringen wie eine Feder (daher auch der Name Quilling) und kleben die Enden mit Klebstoff zusammen. Aus diesen Spiralen entstehen nun die Grundformen des Papier-Quillings, die nachfolgend mit Hilfe einer Vorlage zum gewünschten Motiv zusammengeklebt werden. Am Ende des Workshops hat jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer eigene einfache Motive hergestellt und Ideen und Tipps bekommen, um zuhause das Erlernte umzusetzen.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Birgit Eckenbach 11.9.21 1* Sa: 10:00-12:15 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
213
11-9146s@221
10.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!