Start | Kultur | Stimmbildung, Musik | Wuppertal 

Inhaltsverzeichnis

Wuppertal

Gesang-/Stimmbildung in Kleingruppen

Für Menschen mit Vorerfahrungen im Bereich Gesang/Stimmbildung gibt es Kleingruppenangebote zur gezielten Schulung für 2-3 Personen. Die Teilnahme an diesen Angeboten ist nur nach Absprache mit der Kursleiterin und dem Fachbereich möglich.

"Gitarre von Anfang an" Gitarre I

für Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse

Im Fokus dieses Einstiegskurses stehen die Vermittlung von spieltechnischen Grundlagen sowie eine leicht verständliche Einführung in die Notenschrift. Die Teilnehmer*innen lernen das einfache Melodiespiel und erste Akkorde; Ziel des Kurses ist das gemeinsame Erarbeiten von leichten und bekannten Stücken aus dem Bereich der populären Musik. Falls noch kein eigenes Instrument zur Verfügung steht, bietet der Kursleiter gern eine Beratung zum Kauf einer geeigneten Gitarre an. Bei Bedarf kann für den ersten Kursabend kostenlos ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt werden.

Uwe Sandfort arbeitet seit über 25 Jahren als freiberuflicher Musiker und Gitarrenlehrer; er unterrichtet an mehreren Schulen im Bergischen Land und ist in diversen regionalen und überregionalen Bands und Projekten aktiv.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Uwe Sandfort 4.6.-25.6.20 3* Do: 18:00-19:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
11-1156w@120
24.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (202) 5632635


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

"Gitarre von Anfang an" - Gitarre II

für Anfänger*innen mit Vorkenntnissen

Dieser Kurs richtet sich an musikbegeisterte Einsteiger*innen oder Wiedereinsteiger*innen, die bereits über Grundkenntnisse des Gitarrenspiels verfügen und/oder am vorherigen Kurs "Gitarre von Anfang an" für Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse teilgenommen haben. Einfache Dur- und Moll-Akkorde sowie die grundlegende Technik des Melodiespiels (der sog. "Wechselschlag mit Anlegen") sollten bekannt sein; elementare Notenkenntnis ist hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Die Teilnehmer*innen lernen neue Akkorde und Erweiterungen (die Sept-Akkorde) kennen und vertiefen ihre Fähigkeiten im Melodiespiel und der Begleitung von einfachen Stücken mit Grundakkorden; ebenso wird das direkte Zusammenspiel in Kleingruppen (Duo oder Trio) ausprobiert.

Ziel dieses Kurses ist wiederum das gemeinsame Erarbeiten von bekannten Stücken aus dem Bereich der Pop-Musik; Spielfreude und Spaß am Zusammenspiel mit anderen stehen dabei im Vordergrund.

Uwe Sandfort arbeitet seit über 25 Jahren als freiberuflicher Musiker und Gitarrenlehrer; er unterrichtet an mehreren Schulen im Bergischen Land und ist in diversen regionalen und überregionalen Bands und Projekten aktiv.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Uwe Sandfort 4.6.-25.6.20 3* Do: 19:35-21:05 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
11-1158w@120
24.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Der Gitarren-Club

Gitarre IV

Ein Angebot, das sich an Hobby-Gitarrist*innen, Wiedereinsteiger*innen sowie Teilnehmer*innen die bereits den "Aufbaukurs für Fortgeschrittene" besucht haben richtet und das solider Vorkenntnisse bedarf. Die gängigen Dur- und Moll-Dreiklänge, Sept-Akkorde und Barrégriffe sollten bekannt sein und locker von der Hand gehen, ebenso das einfache Melodiespiel mit Wechselschlag auf der Konzertgitarre bzw. mit Plektrum auf der Westerngitarre. Diverse Anschlagsmuster und Zupftechniken im 4/4 und 6/8 Takt sollten flüssig gespielt werden können. Notenkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Ziel dieses Kurses ist es, etwas anspruchsvollere Stücke aus den Bereichen Pop, Folk, Blues und Jazz gemeinsam zu erarbeiten und - wenn gewünscht - in Kleingruppen zu präsentieren. Im Vordergrund stehen hierbei immer Spielfreude und Spaß am Zusammenspiel mit anderen.

Damit ein einigermaßen ausgeglichenes Spielniveau gewährleistet werden kann, bietet der Kursleiter eine kostenlose Probe-/Kennenlernstunde für alle Teilnehmenden an. Hier können in lockerer Runde weitere Fragen beantwortet und im Rahmen einer kleinen Jam-Session die jeweiligen Spielfertigkeiten eingeschätzt werden.

Uwe Sandfort arbeitet seit über 25 Jahren als freiberuflicher Musiker und Gitarrenlehrer; er unterrichtet an mehreren Schulen im Bergischen Land und ist in diversen regionalen und überregionalen Bands und Projekten aktiv.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Uwe Sandfort 18.5.-22.6.20 5* Mo: 18:30-20:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A-112
11-1162w@120
40.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Didgeridoo

Workshop für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene

Das Didgeridoo ist eines der ältesten Musikinstrumente der Welt. Charakteristisch sind sein tiefer und durchdringender Grundton und seine prägnanten Obertöne. Dieses leicht erlernbare Blasinstrument lädt den Spieler auf natürliche Weise ein, rhythmisch und tonal zu experimentieren, und bietet einen intuitiven Weg, die eigene Musikalität zu entdecken.

Das Didgeridoo – oder traditionell: „Yidaki“ - stammt ursprünglich aus dem Norden Australiens und wird dort auch heute noch wie vor Urzeiten von vielen Stämmen der Aborigines gespielt. Es ist ein Instrument, das sowohl zeremoniell wie auch zur Unterhaltung im Alltag gespielt wird. Didgeridoos sind in der Regel von Termiten ausgehöhlte Eukalyptusäste oder Stämme.

Dieser Workshop ist vor allem für Anfänger*innen, aber auch für Fortgeschrittene und Spieler*innen mit Vorkenntnissen geeignet. Die Teilnehmer werden mit dem Instrument und den verschiedenen Spieltechniken vertraut gemacht.

Schwerpunkte für Anfänger*innen: Grundton, Obertöne, das Einsetzen der Stimme und Zirkularatmung.

Für Fortgeschrittene: rhythmisches Spielen.

Marvin Dillmann ist Didgeridoovirtuose mit über 20 Jahren Spiel- und Konzerterfahrung – national und international.

Er begeistert seine Zuhörer*innen mit seinem schnellen, perkussiven Spiel. Sein einzigartiger Stil, das ausgeprägte Rhythmusgefühl und die Fähigkeit zur Improvisation geben dem Didgeridoo eine neue Perspektive. Marvin Dillmanns Vision ist es, mit seinem Publikum besondere Augenblicke und viele phantastische Klangerfahrungen zu teilen. Sein zentrales Thema ist erfahrbare, spirituelle Einheit - im Sinne des Sufi-Mystikers Rumi: "Der Spieler ist der Zuhörer und der Zuhörer ist der Spieler." Marvin wird auf seinen verschiedenen Instrumenten spielen und auch eine kleine Klangmeditation mit dem Didgeridoo ist geplant.

Für alle Teilnehmer*innen ohne Instrument gibt es ein PVC-Rohr, das man für 4 EUR käuflich erwerben kann. Alle Teilnehmer*innen, die ein Didgeridoo besitzen, mögen es bitte mitbringen.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Marvin Dillmann 13.6.-14.6.20 2* Sa+So: 10:00-16:00 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011
11-1186w@120
80.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!