Start | Kultur | Kunst und Gestaltung | Handwerk und Kunsthandwerk 

Inhaltsverzeichnis

Handwerk und Kunsthandwerk

Solingen

Japanische Tradition und Kulturtechniken

Workshop am Samstag

Die japanische Kultur bietet eine Fülle faszinierender Traditionen. Lassen Sie sich von Frau Fujiwara in die Tradition der Matcha-Teezeremonie einführen, in die Tradition der virtuosen Kunst des Blumensteckens und versuchen Sie nach eigener Vorlage, auf original japanischem Briefpapier mit Pinsel und Tusche einen kalligrafisch anmutigen Text zu erstellen (mit deutschen Buchstaben). Frau Fujiwara unterstützt Sie gerne mit vielen Ideen in der Aneignung der benötigten Techniken. Sie stellt neben dem original japanischen Briefpapier auch Pinsel, Blumen und Matcha-Tee für die Teezeremonie zur Verfügung. Es wird daher zusätzlich zum Entgelt ein Unkostenbeitrag zwischen 10,00 und 15,00 EUR fällig, der im Workshop zu entrichten ist.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Sawako Fujiwara 25.4.20 1* Sa: 13:00-16:45 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
316
11-9129s@120
18.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Origami - die traditionelle, japanische Kunst des Papierfaltens

Workshop am Samstag

Kraniche, Papierflieger, Würfel und vieles andere mehr kann mit der traditionellen japanischen Origamitechnik kunstvoll gefaltet werden. Die Kursleiterin hat ihr Wissen, das sie gerne an Interessierte weitergeben möchte, aus ihrer Heimat mitgebracht. In diesem Workshop werden einige Grundtechniken vermittelt. Daher können anschließend kleine Schmuckstücke aus Papier hergestellt werden, zur eigenen Freude, zur Dekoration und zum Verschenken - auch zu Weihnachten oder Ostern. In der Pause wird eine kleine Teezeremonie mit japanischen Süßigkeiten angeboten.

Ein Unkostenbeitrag in Höhe von bis zu 5,00 EUR wird direkt im Workshop mit der Kursleiterin abgerechnet.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Sawako Fujiwara 30.5.20 1* Sa: 14:00-17:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
316
11-9128s@120
16.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Korbflechten: ein Handwerk, so alt wie die Menschheit

Flechten mit Peddigrohr

In diesem Workshop geht es um die Vermittlung des uralten Handwerks Flechten. Um eine Form entstehen zu lassen, sind räumliches Vorstellungsvermögen und ein wenig Geschicklichkeit notwendig. Die Kursleiterin bringt das benötigte Peddigrohr zum Workshop mit, aus dem unterschiedlich große und geformte Körbe, Schalen oder auch andere Werkstücke hergestellt werden können. Der Workshop eignet sich für Anfangende und Fortgeschrittene.

Die Kursleiterin ist Korbmachermeisterin.

Materialkosten in der Höhe von ca. 10,00 EUR werden direkt im Kurs entrichtet.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Katharina Roeber 9.5.20 1* Sa: 10:00-17:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
213
11-9132s@120
40.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Kreativ mit Papier (Upcycling)

Workshop am Samstag

Aus Papier lassen sich die unterschiedliche Gegenstände in vielen Variationen zaubern: ungewöhnliche Deko, individuelle Grußkarten z.B. in Patchworktechnik, einmalige Briefumschläge und pfiffige Geschenkschachteln.

In diesem Workshop lernen Sie die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten von großen und kleinen Papierresten kennen. Es steht Ihnen ein umfangreiches Materialangebot zur Verfügung, aus dem Sie auswählen können. Ganz nebenbei erfahren Sie allgemeine Tipps und Tricks, lernen neue Techniken, Materialien und Hilfsmittel kennen und können diese ausprobieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zusätzlich entstehende Materialkosten in Höhe von 3,00 EUR werden direkt im Workshop abgerechnet.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Anja Bley 25.4.20 1* Sa: 14:00-18:30 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
213
11-9138s@120
21.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Individuelles Papierdesign mit selbstgeschnitzten Stempeln

Workshop am Samstag

Papier ist ein Material, das individuell gestaltet werden kann und dadurch zur Grundlage einer ganz persönlichen Papeterie wird. Die Teilnehmer*innen lernen in diesem Workshop, mit einfachen Mitteln Stempel nach eigenen Entwürfen zu schnitzen. Dabei können einfache Formen untereinander kombiniert oder schwierigere Motive ein- oder zweifarbig hergestellt werden. Im Workshop werden Briefpapiere, kleine Geschenkpapierbögen, Karten oder Umschläge gestaltet. Alle Materialien und Werkzeuge können bei der Kursleiterin erworben werden (je nach Verbrauch und Bedarf ab 10,00 EUR).

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Maike Gäbel 16.5.20 1* Sa: 10:00-13:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
213
11-9148s@120
14.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

gefunden – gesammelt -verwertet

Dinge, Möbel, Objekte aus altem Holz

Aus altem Holz, wie z.B. Treibholz, Ästen, Latten, Brettern, Möbelteilen, entstehen spielerisch und ohne Anspruch auf Perfektion schöne Dinge, kunstvolle Objekte oder nützliche Möbel im Spannungsfeld zwischen Handwerk und Kunst. Je bunter gemischt, desto origineller das Ergebnis.

Hier geht es um Anregungen, Ideen und praktische Tipps und darum, einfach anzufangen. So entstehen Werke, die Geschichten erzählen können.

Bretter, Äste, Palettenholz können gestellt werden (nach vorheriger Rücksprache). Bei Fragen bitte Mail an: info@rabente.de

Zusätzliche Materialkosten (Werkstoffe, Leihgebühr für Maschinen) entstehen je nach Bedarf in Höhe von mindestens 10,00 EUR und werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Ute Rabente ist Tischlerin und Farbgestalterin. Das Seminar findet statt im Atelier Ute Rabente, Schaberg 17, 42659 Solingen (Nähe Bahnhof „Schaberg“)

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Ute Rabente 6.6.-7.6.20 2* Sa:
So:
10:00-16:45
10:00-14:30
(SG-Bu) Schaberg 17
Google Maps
siehe Aushang 11-9134s@120
64.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Schön aufgeMÖBELt

Unter Verwendung von natürlichen Ölen, Holzlasuren, Lacken und Polituren können Sie in diesem Seminar unter fachkundiger Anleitung lernen, wie Sie relativ einfach mit ein paar Handgriffen alte Möbel restaurieren und auffrischen oder neue Möbel individuell verschönern können. Neben einer kurzen Einführung in die Werkzeugkunde erhalten Sie auch Hinweise für das Ausführen kleiner Reparaturen, das Verleimen, Abbeizen, Lackieren, Patinieren und für die richtige Pflege von Möbeln. Bezugsquellen von ausgefallenen Möbeln und Raritäten sind bei der Kursleiterin zu erfragen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Kursleiterin, per Mail unter info@rabente.de oder per Telefon unter 0212/68 12 127.

Zusätzliche Materialkosten für Farben und Werkstoffe entstehen je nach Bedarf in Höhe von mindestens 10,00 EUR und werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Ute Rabente ist Tischlerin und Farbgestalterin. Das Seminar findet statt im Atelier Ute Rabente, Schaberg 17, 42659 Solingen (Nähe Bahnhof „Schaberg“)

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Ute Rabente 20.6.-21.6.20 2* Sa:
So:
10:00-16:45
10:00-14:30
(SG-Bu) Schaberg 17
Google Maps
siehe Aushang 11-9135s@120
64.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (212) 2903265


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Floristik und Garten

Sträucher für kleine Gärten

Sträucher, die nicht größer als 2 bis 3 Meter werden, brauchen auch meistens keinen Schnitt. In dem Vortrag wird ein Sortiment von bewährten, aber auch seltenen Sträuchern vorgestellt, die entweder schön blühen oder sich durch wunderschönes Laub, eine interessante Herbstfärbung und durch Beerenschmuck auszeichnen.

Anja Berger ist Gärtnermeisterin aus Solingen.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Anja Berger 25.4.20 1* Sa: 14:00-16:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
11-9153s@120
12.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Wuppertal

Schweißen lernen

für Einsteigerinnnen und Einsteiger oder Auffrischung von Vorkenntnissen

Wissen, worauf es ankommt. In diesem Workshop werden die Grundkenntnisse des Schweißens erlernt. Wer bereits Erfahrungen mitbringt, kann seine Schweißtechniken verbessern lernen. Der Kurs ist überwiegend praktisch ausgerichtet. Nach einer Einweisung in die Theorie des Schweißens, in die Prävention (Arbeitsschutz/Geräte) mit Erklärungen der Arbeitstechnik für die zu verschweißenden Teile, folgt die praktische Handhabung und Arbeit mit dem Gerät. Im Mittelpunkt steht Schutzgasschweißen (MAG), aber auch Elektrodenschweißen ist möglich. Alle Teilnehmer*innen fertigen zum Ende des Kurses ein eigenes Erinnerungsstück.

Es erfolgt keine abschließende Prüfung. Eine Teilnahmebescheinigung mit Angaben zu den Inhalten wird für alle Teilnehmer*innen ausgestellt.

Materialien, Schweißgeräte, Schutzkleidung etc. werden für die Dauer des Kurses kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wer ein eigenes Schweißgerät besitzt, kann dieses gerne mitbringen. Dabei spielt die Art des Gerätes keine Rolle. Frühstück und Mittagessen sind im Preis enthalten.

Bitte festes Schuhwerk (wenn vorhanden Arbeitsschuhe) und Arbeitskleidung mitbringen. Diese müssen während des Kurses getragen werden.

Mindestalter 18 Jahre.

Ermäßigungen sind in diesem speziellen Kurs leider nicht möglich.

Die Kursleitungen sind Metallbaumeister und Schweißfachmänner.

Veranstaltungsort:

DVS-Kursstätte Remscheid

Neuenkamper Straße 55

42855 Remscheid

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Andreas Pechmann/ Fa. BMS 20.6.20 1* Sa: 08:00-14:45 (Auswä) Neuenkamper Str. 55
Google Maps
11-4300w@120
175.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!