Start | Familienbildung | Wuppertal | Stadtteilarbeit und Projekte | Familienbildung in Familienzentren und Tageseinrichtungen für Kinder 

Inhaltsverzeichnis

Familienbildung in Familienzentren und Tageseinrichtungen für Kinder

Die Bergische VHS - Bereich Familienbildung - bietet in Familienzentren und Tageseinrichtungen für Kinder Kurse und Seminare zur qualifizierten Unterstützung von Eltern- und Familienbildungsarbeit an.

Angebote für Einrichtungen:

  • Elterntrainings
  • Elternabende zu pädagogischen Themen (auch zweisprachig - Deutsch und Türkisch)
  • Eltern-Kind-Gruppen
  • Müttertreffs
  • Rechts- und Verbraucherfragen
  • Gesundheitsthemen
  • Kochen und Ernährung
  • Nähen und Mode
  • Werken und Kreatives
  • Interkulturelle Angebote
  • Qualifizierung und Fortbildung

Kontakt: Jennifer Cyganek, Tel.: 0202 563-2489

Vorträge

Elternabende und Elternnachmittage

Themen:

  • Der Umgang mit dem (hoch)begabten Kind
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Einschulung meines Kindes
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung- und entwicklung
  • Schlaf, Kindlein, schlaf... - Über den Umgang mit dem individuellen Schlafverhalten eines Kindes
  • Erziehungsfragen - Wie leben wir gemeinsam gut?!
  • Liebe allein genügt nicht - Klarheit, Grenzen, Konsequenzen
  • Erziehen mit Humor - Zuversicht und Gelassenheit gewinnen
  • Kinder im Trotzalter - Umgang mit Wut und Aggressionen
  • Wie werden Eltern ein "Dreamteam"? Konflikte zwischen Eltern lösen
  • Kinder brauchen Väter - Die Bedeutung der Väter für die Entwicklung der Kinder
  • Lernen durch Spielen - Die Bedeutung des Spiels im Kindesalter
  • Kinder lernen NEIN sagen - Die (körperliche) Selbstbestimmung des Kindes unterstützen
  • Mein Kind hat Angst - Ursachen und Hilfen im Umgang
  • Geschwister in der Familie - Dynamiken verstehen und Potentiale nutzen
  • Faszination Bildschirm - Die Auswirkungen der Bildschirmmedien auf Kinder
  • Lernmotivation bei Kindern fördern

Kontakt: Jennifer Cyganek, Tel.: 0202 563-2489

Eltern-Kind-Gruppen in Familienzentren

Dieses Angebot richtet sich an Eltern, deren Kinder noch nicht in der Betreuung sind und bietet die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Eltern mit gleichaltrigen Kindern zu knüpfen, sich über Erfahrungen im Familienalltag auszutauschen und gemeinsam Erziehungs- und Entwicklungsfragen zu erörtern.

Für das gemeinsame Spiel mit ihrem Kind erhalten Eltern eine Fülle von Anregungen.

Schon die Kleinsten haben die Möglichkeit, gleichaltrige Kinder kennenzulernen, sich mit ihnen auseinanderzusetzen und erste Gruppenerfahrungen zu sammeln.

Dem Alter und der Entwicklung der Kinder entsprechend wird gesungen, gespielt, gemalt, gebaut, Geschichten gehört und mit verschiedenen Materialien experimentiert.

Zu jedem Kurs gehört ein variabler Termin in Form eines Elternnachmittages, Ausflugs etc., Form und Inhalt werden in der Gruppe abgesprochen.

Die Termine hängen in den jeweiligen Familienzentren aus oder können auch hier erfragt werden. Das Angebot ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Kontakt: Jennifer Cyganek, Tel.: 0202 563-2489

Rund um den Familienalltag

Gesprächskreis für Migrantinnen im Familienzentrum

Mütter mit fremden Sprachen, deren Kind/er die Kindertagesstätte besuchen, sind zu diesem Gesprächskreis eingeladen. Sie sprechen über die Dinge, die im Familienalltag wichtig sind, wie z.B. Telefonieren, Einkaufen, Arztbesuche, Leben in einer Kindertagesstätte. Weitere Themen sind Erziehung, Ernährung und der Übergang zur Grundschule. Anhand alltäglicher Situationen und im Gespräch mit der Kursleiterin werden Wörter eingeführt, erklärt und geübt.

Ziele des Kurses sind die Stärkung des Selbstvertrauens der Mütter, sie zu ermutigen, sich in der deutschen Sprache zu verständigen, sie in Ernährungs- und Erziehungsfragen zu unterstützen und ihnen mehr Sicherheit im Umgang mit der Tageseinrichtung und im Alltag zu vermitteln.

Um allen angesprochenen Müttern eine Teilnahme zu ermöglichen, wird für Geschwisterkinder, die noch nicht die Tageseinrichtung besuchen, eine Kinderbetreuung angeboten.

Kontakt: Jennifer Cyganek, Tel: 0202 563-2489

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!