Start | Familienbildung | Solingen | Qualifizierung und Fortbildung | Qualifizierung 

Inhaltsverzeichnis

Qualifizierung

Qualifizierungskurse für Tagespflege

In Zusammenarbeit mit dem Stadtdienst Jugend der Stadt Solingen

Für die dauerhafte Betreuung von Kindern ist eine Genehmigung des Stadtdienstes Jugend und der Nachweis einer Qualifizierung notwendig.

Frau Christiane Franzgrote (Tel.: 290-5241) bearbeitet Ihre Bewerbungen und gibt nähere Auskünfte zum Tätigkeitsfeld, dem Eignungsfeststellungsverfahren und den Qualifizierungskursen.

Qualifizierung von Tagespflegepersonen

Diese Qualifizierung wird nach den Richtlinien des Deutschen Jugendinstituts (DJI) durchgeführt und umfasst ca. 200 Unterrichtsstunden. Außerdem sollten Sie Zeit für Selbststudium und schriftliche Hausarbeiten einplanen. Der Kurs dauert bei zwei wöchentlichen Treffen und mehreren Samstagsterminen ca. 9 Monate.

Die Teilnahme ist nur möglich, wenn alle erforderlichen Unterlagen dem Stadtdienst Jugend der Stadt Solingen, Abt. Kindertagespflege, Frau Franzgrote (Tel.: 0212 290-5241), vorliegen (ausgenommen Selbstzahler*innen).

Selbstzahler*innen können auf Nachfrage bei Frau Bertram (Berg. VHS, Tel: 0212 290 7236) an dem Kurs teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind.

Der Kurs 38-2005s@219 ist ein Fortsetzungskurs aus 1/19 und wird ggfls. im Jan. 2020 weitergeführt.

Der Kurs 38-2001s@219 beginnt neu und wird im Januar 2020 fortgesetzt.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Ingrid Babon 29.8.-12.12.19 34* Di, Do:
Sa:
19:00-21:15
09:00-13:30
(SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
105
38-2005s@219
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Fortbildungsprogramm für die Tagespflege

In Zusammenarbeit mit dem Stadtdienst Jugend der Stadt Solingen, Abt. Kindertagespflege, bietet die Bergische VHS, Bereich Familienbildung, ein Fortbildungsprogramm für Tagespflegepersonen an. Es umfasst verschiedene Veranstaltungen, die Themen und Problemstellungen der Kindertagespflege aufgreifen.

Zum Zeitpunkt des Programmdrucks war die Planung noch nicht abgeschlossen. Alle Solinger Tageseltern werden im Sommer 2019 über den Stadtdienst Jugend informiert.

Qualifizierung für Pflegeeltern

In Zusammenarbeit mit dem Pflegekinderdienst der Stadt Solingen

In Zusammenarbeit mit dem Stadtdienst Jugend der Stadt Solingen, Abt. Kindertagespflege, bietet die Bergische VHS, Bereich Familienbildung, ein Fortbildungsprogramm für Tagespflegepersonen an. Es umfasst verschiedene Veranstaltungen, die Themen und Problemstellungen der Kindertagespflege aufgreifen.

Zum Zeitpunkt des Programmdrucks war die Planung noch nicht abgeschlossen. Alle Solinger Tageseltern werden im Sommer 2019 über den Stadtdienst Jugend informiert.

Supervisionsgruppen für Pflegeeltern

Wir bieten Supervisionsgruppen für

  • Sonderpflege
  • Bereitschafts- und zeitlich befristete Vollzeitpflege
  • Verwandtenpflege-, Dauerpflege- und Adoptiveltern

Supervisionsgruppe für die Betreuung von Pflegekindern

für Sonderpflege

Viele Fragen im Zusammenleben mit dem Pflegekind ergeben sich erst im Alltag und müssen zeitnah gelöst werden. Die Supervisionsgruppen bieten Pflegepersonen die Möglichkeit, Alltagserfahrungen in einer Gruppe auszutauschen, die eigene Situation zu reflektieren, Ressourcen zu erkennen und zu nutzen sowie individuelle Lösungswege zu erarbeiten.

Die Treffen finden etwa einmal pro Monat statt.

Anmeldungen unter Tel.: 0212 290-7235/7236.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Regina Belzer-Samuel 2.9.-9.12.19 4* Mo: 09:00-11:15 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
104
38-3005s@219
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Mariele Kirchhoff 2.9.-9.12.19 4* Mo: 19:00-21:15 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
104
38-3006s@219
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Regina Belzer-Samuel 3.9.-10.12.19 4* Di: 09:00-11:15 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
104
38-3007s@219
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Sabine Wittwer 18.9.-4.12.19 4* Mi: 19:30-21:45 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
104
38-3008s@219
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Supervisionsgruppe für die Betreuung von Pflegekindern

für Bereitschaftspflege und zeitlich befristete Vollzeitpflege

Viele Fragen im Zusammenleben mit dem Pflegekind ergeben sich erst im Alltag und müssen zeitnah gelöst werden. Die Supervisionsgruppen bieten Pflegepersonen die Möglichkeit, Alltagserfahrungen in einer Gruppe auszutauschen, die eigene Situation zu reflektieren, Ressourcen zu erkennen und zu nutzen sowie individuelle Lösungswege zu erarbeiten.

Der Vormittagskurs am Freitag wird mit Kinderbetreuung angeboten. Falls schon bekannt, bitte bei der Anmeldung mit angeben, ob Kinderbetreuung benötigt wird.

Die Treffen finden etwa einmal pro Monat statt.

Anmeldungen unter Tel.: 0212 290-7235/7236

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Mariele Kirchhoff 30.8.-6.12.19 4* Fr: 09:00-11:15 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
104
38-3011s@219
0.00 €
ausgebucht
Gibt es Kursalternativen?
E-Mail an uns!

oder Tel.: +49 (212) 2907236


Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 
Angelika Zipse-Walter 5.9.-5.12.19 4* Do: 19:00-21:15 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
227 38-3010s@219
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Supervisionsgruppe

für Verwandtenpflege-, Dauerpflege- und Adoptiveltern

Viele Fragen im Zusammenleben mit dem Pflegekind ergeben sich erst im Alltag und müssen zeitnah gelöst werden. Die Supervisionsgruppen bieten Pflegepersonen die Möglichkeit, Alltagserfahrungen in einer Gruppe auszutauschen, die eigene Situation zu reflektieren, Ressourcen zu erkennen und zu nutzen sowie individuelle Lösungswege zu erarbeiten.

Die Treffen finden etwa einmal pro Monat statt.

Anmeldungen unter Tel.: 0212 290-7235/7236

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Karin Berg 23.9.-16.12.19 4* Mo: 19:30-21:45 (SG-Mi) Birkenweiher 66
Google Maps
227 38-3014s@219
0.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Fortbildungsprogramm für Pflegeeltern und Adoptiveltern

In Zusammenarbeit mit dem Pflegekinderdienst der Stadt Solingen

Das Kursprogramm umfasst Angebote für:

  • Adoptiv-, Pflege- und Verwandtenpflegeeltern
  • Pflegeeltern mit ihren Kindern und Pflegekindern
  • Adoptiv- und Pflegekinder

Zum Zeitpunkt des Programmdrucks war die Planung noch nicht abgeschlossen. Alle Pflegeeltern der Stadt Solingen erhalten ein gesondertes Programmheft aller Angebote im Sommer 2019.

Qualifizierung von jugendlichen Heimbewohner*innen

In Zusammenarbeit mit dem Stadtdienst Jugend, Allgemeiner Sozialer Dienst

Fit im Alltag - den Absprung planen

für jugendliche Heimbewohner*innen und Pflegekinder

Auf eigenen Füßen zu stehen, einen eigenen Haushalt zu führen, ist eine neue Herausforderung. Übung macht den Meister und dieser Vorbereitungskurs soll dabei helfen.

Theoretisch und praktisch werden wir uns mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Mieterrechte
  • Mieterpflichten
  • preiswert einkaufen
  • schnelle Gerichte günstig selbst kochen
  • cleverer Umgang mit Geld
  • Wohnungs- und Wäschepflege mit einfachen Mitteln

Es bleibt aber auch genügend Zeit, um auf individuelle Fragen einzugehen.

Der nächste Kurs beginnt Anfang 2020, den genauen Termin erfragen Sie bitte bei: Dagmar Bertram, Fon 290-7236, dagmar.bertram@bergische-vhs.de

Fortbildung für Fachkräfte mit Kontakt zu Müttern nach der Geburt

Wege aus Krisen nach der Geburt - 8. Fachtag

Schwangerenbegleitung nach Kinderwunschbehandlung - in Zusammenarbeit mit pro familia -

Inzwischen sind mehr als eine Viertelmillion Kinder in Deutschland nach künstlicher Befruchtung geboren.

Die mit den reproduktionsmedizinischen Behandlungen verbundenen Belastungen können das persönliche Erleben der Schwangerschaft und Geburt beeinflussen. Eine gelingende Schwangeren- und Geburtsbegleitung und Betreuung im Wochenbett muss sich auf diese speziellen Erlebnisse und Bedürfnisse einstellen.

Die Veranstaltung vermittelt neben medizinischem Wissen Einblicke in potentielle psychosoziale und physische Auswirkungen auf das Wunschelternpaar.

Referentin: Dr. Kathrin Schnabel, pro familia Solingen, Reproduktionsmedizinerin, BKID Beraterin

Kosten: 20,00 EUR, bar am Veranstaltungstag zu zahlen.

Zertifizierung für Hebammen ist vorgesehen.

Anmeldung nur über: pro familia, Wilhelmstr. 29, 42697 Solingen oder Email: solingen@profamilia.de

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Kathrin Schnabel 21.11.19 1* Do: 14:00-18:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
38-0550s@219
20.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!