Kursdetails
Kursdetails

241W104010 Historischer Salon: Die Rekonstruktion von Schloss Burg im 19. Jahrhundert

Schloss Burg an der Wupper, das Wahrzeichen der Herrschaft der Grafen von Berg, wurde im Dreißigjährigen Krieg größtenteils zerstört. Die Ruine wurde fortan als Steinbruch genutzt - Teile des Elberfelder Landgerichts sind aus dem Dachstuhl der Burg gebaut. Mit dem Ende des 19. Jahrhunderts begann der Wiederaufbau durch den Schlossbauverein und dem Architekten G.A. Fischer. Im Historischen Salon berichtet Anne-Katherine Sikora vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland über die Wiederherstellung der Burganlage in dieser Zeit, die von der Romantik beeinflusst war. Inwieweit die Denkmalpflege eine Rolle spielte und wie die damalige Bauweise heute noch nachzuvollziehen ist, wird in dem Vortrag ebenso erklärt, wie Frage ob Schluss Burg denkmalgerecht oder doch im Stil der Burgenromantik aufgebaut wurde.

Kursort

VHS Auer Schulstraße; Fuhlrott-Foyer

ist barrierefrei

Adresse: Auer Schulstr. 20
42103 Wuppertal


Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
15.02.2024
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
Auer Schulstr. 20, VHS Auer Schulstraße; Fuhlrott-Foyer; W-Elberfeld
Datum:
15.02.2024
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
Auer Schulstr. 20, VHS Auer Schulstraße; Fuhlrott-Foyer; W-Elberfeld

Kurs teilen: